Octopus Energy – dein Wärmepumpen-Spezialist

Wärmepumpe installieren und sparen

Gas- und Ölheizungen haben uns gute Dienste geleistet aber es wird Zeit für die nächste Generation der Heizsysteme: Wärmepumpen. 


Die Vorteile auf einen Blick:

💚 Wärme aus der Umgebungsluft, produziert mit grüner Energie
💚 4x effizienter als herkömmliche Gas- oder Ölheizungen

💚 50% weniger Heizkosten








Wir geben es zu: Wir sind große Wärmepumpen-Fans. 😍

Seit April 2022 installiert unser Mutterunternehmen in Großbritannien Wärmepumpen und wir freuen uns sehr, nun auch den ersten Kund*innen in Deutschland diese Technologie anbieten zu können. 🤩


Nicht nur verursachen Wärmepumpen im Vergleich zur Erdgas-Heizung viel weniger CO2, auch sind sie dank ihrer Effizienz langfristig eine kostengünstige Alternative zur klassischen Gas-, Öl-, oder Elektroheizung. Durchschnittlich sparen Haushalte mit Wärmepumpe 50% Heizkosten im Vergleich zur Gasheizung. 💚


Profitiere auch du von den vielen Vorteilen und lasse dir von Octopus Energy eine Wärmepumpe installieren. Wir kümmern uns dabei um alles – von der Planung bis hin zur Inbetriebnahme.


Fülle den Fragebogen aus und wir prüfen, ob sich dein Haus für eine Wärmepumpe eignet.

Octopus Energy – dein Wärmepumpenexperte

Unsere Mission ist es, den Energieverbrauch mithilfe von Technologie grüner und günstiger zu machen.


Dazu gehört selbstverständlich auch die Elektrifizierung der Heizungen. Weltweit beschäftigen wir bereits über 600 eigene Handwerker*innen mit dem Spezialgebiet Wärmepumpe.

Als EnerTech-Pionier treiben wir die Energiewende weltweit voran. Octopus Energy ist seit 2016 auf dem Markt, hat schon über 3 Millionen Kund*innen und operiert in neun Ländern


Wir verstehen uns nicht als Marke, sondern als Bewegung. Die Energiewende braucht weltweit einen großen „Schubs“, mit bezahlbarer, sauberer Energie für so viele Menschen wie möglich.

Fülle den Fragebogen aus und wir prüfen, ob sich dein Haus für eine Wärmepumpe eignet. 

Was macht Wärmepumpen so großartig?

Wärmepumpen sind unfassbar effizient. Sie können 1 kWh Strom in bis zu 4 kWh Wärme umwandeln – das ist 4x mehr als selbst die effizienteste Gas-, Elektro- oder Ölheizung! Dank ihrer Effizienz, benötigen Wärmepumpen viel weniger Energie als andere Alternativen.

Die Wärmepumpe wandelt durch Verdampfung und Verdichtung Wärme aus der Umwelt in Wärme für Heizung und Warmwasser um. Das Gute daran:

⬇️ Geringere Heizkosten

Dank ihrer Effizienz kannst du mit einer Wärmepumpe durchschnittlich 50 % deiner jährlichen Heizkosten sparen.

⬇️  Weniger CO2

Mit einer Wärmepumpe kannst du deinen CO2-Fußabdruck beim Heizen um etwa 75 % reduzieren. 

⬇️  Niedrigerer Wartungsaufwand

Eine Wärmepumpe hält bis zu 20 Jahre – etwa doppelt so lange wie ein Gasheizung – und braucht weniger teure Wartungen.

Fülle den Fragebogen aus und wir prüfen, ob sich dein Haus für eine Wärmepumpe eignet.

Octopus Energy hat uns vor kurzem bei der Installation einer Luft-Wärmepumpe unterstützt. 

Das Wärmepumpen-Team hat uns durch alle Optionen geführt und sichergestellt, dass wir das beste Team von Installateuren sowie den richtigen Tarif bekommen. 


Wir haben es nicht bereut und sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Wir haben jetzt ein schön warmes Haus und verbrauchen keine fossilen Brennstoffe mehr.

– Andy, Wärmepumpen-Kunde in Großbritannien, auf Trustpilot - 

Warum sich eine Wärmepumpe gerade jetzt lohnt

Entscheide dich jetzt für eine Wärmepumpe und heize schon bald mit Ökostrom. So sparst du Kosten und CO2. Außerdem profitierst du von staatlichen Förderungen.

Heizkostenersparnis

Staatliche Förderungen

Unabhängigkeit

Spare 50% deiner jährlichen Heizkosten dank einer effizienten Wärmepumpe. 

Die BAFA fördert den Einbau von Wärmepumpen aktuell (noch) mit bis zu 35 %. Wie lange diese Förderungen noch laufen, ist unklar.

Eine Wärmepumpe macht dich unabhängiger von fossilen Brennstoffen wie Öl und Gas, die bisher zum Heizen gebraucht wurden.

👉 Bitte beachte: Die durchschnittlichen Kosten für die Installation einer Wärmepumpe liegen bei etwa 15.000 - 30.000 €. Aber keine Sorge, durch die BAFA Förderung bekommst du bis zu 35 % deiner Kosten zurück. 

So viel kannst du mit einer Wärmepumpe sparen

Dieses Preisbeispiel zeigt, wie viel deiner jährlichen Heizkosten du mit einer Wärmepumpe sparen könntest: Wir gehen hier von einem typischen deutschen Haus (150 m²) aus und nehmen die Strom- und Gaspreise von August 2022 sowie die durchschnittlichen Effizienzgrade als Grundlage. Hier erfährst du genau, welche Annahmen wir dafür treffen.

Gasheizung

Wärmepumpe

18.000 kWh / Jahr

4.781 kWh / Jahr

42,03 ct / kWh

68,25 ct / kWh

Effizienz Gasheizung*

Effizienz Wärmepumpe*

85 %

320 %

7.565 € Kosten / Jahr

3.263 € Kosten / Jahr

57 %

sparst du mit einer Wärmepumpe im Vergleich zur Gasheizung pro Jahr.

oder 4.302 €

Fülle den Fragebogen aus und wir prüfen, ob sich dein Haus für eine Wärmepumpe eignet.

So beantragst du deine Wärmepumpe

1. Fragebogen ausfüllen

Beantworte uns ein paar Fragen zu deinem Zuhause und deinem Heizsystem.
Basierend auf deinen Angaben entscheiden wir, ob eine Wärmepumpe für dein Zuhause in Frage kommt.

2. Expert*innen-Besuch

Sollte dein Zuhause für eine Wärmepumpe geeignet sein, schicken wir eine*n SHK-Meister*in vorbei, der/die die Eignung deines Hauses final prüft und offene Fragen klärt.
(Dauer ca. 3 Stunden)

3. Installation

Nachdem wir dir ein Angebot gemacht, dich beraten haben und du der Installation zustimmst, installieren wir die Wärmepumpe. 🎉

Fülle den Fragebogen aus und wir prüfen, ob sich dein Haus für eine Wärmepumpe eignet.

Fragen und Antworten zu Wärmepumpen

Wir bei Octopus Energy fokussieren uns aktuell auf Luft-Wärmepumpen (Monoblock Bauweise). Denn diese können schneller (mit geringeren Wartezeiten) und günstiger bei dir verbaut werden. Diese werden auch Kompakt-Wärmepumpen genannt und sind die am meisten verbaute Wärmepumpen-Variante in Deutschland. Sie werden im Freien aufgestellt und erzeugen die Wärme direkt in der Außeneinheit, welche sie über unterirdische Rohre an den Warmwasserspeicher des Hauses weiterleiten. Da sich diese Wärmepumpen, wie jede Wärmepumpenart, nicht für jedes Zuhause eignen, müssen wir im Vorfeld checken, ob diese Technik auch für dein Zuhause die beste ist. Fülle am besten unseren Fragebogen aus (ca. 7 Minuten) und wir kommen mit einer Einschätzung zu dir zurück.

Wärmepumpen entziehen der Außenwelt Wärme und leiten diese nach innen. Dafür wird ein wenig Strom benötigt: Wenn man 1 kWh Strom für den Betrieb der Wärmepumpe verwendet, verwandelt die Wärmepumpe diese Energie in 3-4 kWh Wärme. Das ist 4 Mal mehr als selbst die effizientesten Gas-, Elektro- oder Ölheizkessel erreichen und kann deine Heizkosten um bis zu 50% senken.

Das Beste: Du kannst mit einer Wärmepumpe die Wohnung und das Wasser zu ähnlichen Kosten wie mit fossilen Energieträgern erwärmen, stößt dabei jedoch rund 75% weniger CO2 aus. Außerdem ist eine Wärmepumpe sehr wartungsarm und absolut sauber.

Die Kosten der Installation hängen davon ab, wie die Rahmenbedingungen deines Hauses sind (v.a. aktuelles Heizsystem, Isolierung, Größe des Hauses). Die genauen Kosten erfährst du also erst, wenn eine*r unserer Expert*innen dein Haus besichtigt hat und wir dir ein Angebot unterbreiten können. Wir schätzen jedoch, dass dich der Einbau der Wärmepumpe etwa 15.000-30.000 € kosten wird.

Das Gute: Du erhältst staatliche Subventionen von der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle), welche deine Kosten um bis zu 35% reduzieren können. Näheres dazu erfährst du in der nächsten Frage.

Du hast Anspruch auf eine zusätzliche Zahlung im Rahmen der BAFA-Förderung, einem staatlichen Zuschuss zur finanziellen Unterstützung der Kosten für erneuerbare Heizsysteme. Diese Zahlung besteht aus einem Grundbetrag von 25 % der Nettozahlung, kann aber bis zu 35% betragen, wenn eine Öl- oder Gasheizung ersetzt wird.

Octopus Energy unterstützt dich beim Ausfüllen deines Antrags und begleitet dich durch den gesamten Prozess. Sobald dein Antrag genehmigt wird, erhältst du die Zahlung direkt auf dein Bankkonto, normalerweise etwa 3-6 Monate nach der Installation. Tritt gerne mit uns unter waermepumpe@octopusenergy.com in Kontakt um genau zu klären, welche Förderungshöhe für dich in Frage kommt.

Weitere Informationen findest du auf der Seite des Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Es gibt einige Bedingungen die erfüllt sein müssen, damit eine Wärmepumpe an deinem Haus verbaut werden kann. Ein paar der wichtigsten haben wir hier aufgeführt:

  • Du bist Eigenheimbesitzer*in oder Mieter *in mit dem Recht, Änderungen an deinem Heizsystem vorzunehmen
  • Du hast Platz für eine Wärmepumpe (z.B. im Garten / um das Haus, ca. so groß wie ein Motorrad)
  • Du besitzt bereits / hast Platz für einen Warmwassertank (ca. so groß wie ein großer Kühlschrank)
Bitte beachte: Aktuell konzentrieren wir uns vor allem auf Ein- und Zwei-Familien-Häuser im Raum München. Hier können wir relativ bald (innerhalb der nächsten 6 Monate) eine Wärmepumpen-Installation anbieten. Außerhalb dieses Gebiets kommt es aktuell leider noch zu deutlich längeren Wartezeiten. Wir arbeiten aber mit Hochdruck daran, unsere Installationsnetz so schnell wie möglich weiter auszubauen.

Fülle am Besten unseren Fragebogen aus (ca. 7 Minuten) und wir kommen mit einer Einschätzung auf dich zu.

Die Installation der Wärmepumpe wird durch geschulte und erfahrene Octopus Energy Installationsteams erfolgen. Diese bestehen aus Gesell*innen und Meister*innen aus dem SHK- und Elektro-Bereich und wurden hier in Deutschland ausgebildet.

Wir haben das System (einschließlich der Wärmepumpe, des Warmwasserspeichers und der Heizkörper) so dimensioniert und spezifiziert, dass es deinen gesamten Heizungs- und Warmwasserbedarf deckt. Du solltest dich daher mit einer Wärmepumpe genauso wohl fühlen.

Leider hört man auch oft die Befürchtung, dass insbesondere Luft-Wasser-Wärmepumpen bei besonders tiefen Temperaturen nicht genügend Heizenergie aufbringen können, um ein Gebäude dauerhaft warmzuhalten. Diese Befürchtungen sind jedoch unbegründet: Sogar bei Temperaturen von bis zu minus 30 Grad kann die Wärmepumpe der Außenluft Energie entziehen, um das Haus aufzuheizen.

Ein weiterer Vorteil von Wärmepumpen ist, dass sie in der Regel kostengünstiger zu warten sind, da sie bei viel niedrigeren Temperaturen arbeiten und weniger bewegliche Teile haben als ein Gaskessel. Wärmepumpen haben auch eine längere Lebenserwartung . Experten schätzen diese auf über 20 Jahre, deutlich länger als die 10-15 Jahre eines Gaskessels.

Alle unsere Wärmepumpen werden standardmäßig mit einer 5-Jahres-Garantie für Arbeit und Teile verbaut. Aber genau wie ein Auto wird für die Versicherung eine jährliche TÜV-Prüfung benötigt um sicherzustellen, dass alles einwandfrei funktioniert.

Idealerweise können wir in den nächsten 6 Monaten den Umbau von deinem Heizsystem vornehmen – vorausgesetzt, dein Haus ist für eine Wärmepumpe geeignet.

Nein, für die Installation einer Wärmepumpe von uns ist es nicht wichtig, von welchem Energieanbieter du Strom beziehst.

Wir achten darauf, dass die Wärmepumpe zu deinem bereits vorhandenen Heizsystem passt. Das heißt, wir müssen bei der Installation nur wenige Änderungen vornehmen. In den meisten Fällen können auch die bestehenden Heizkörper weiter genutzt werden.

Keine Sorge, unsere Installateure arbeiten nach den höchsten Standards und sorgen dafür, dass du eine hochwertige Wärmepumpenanlage erhältst.

Sollte etwas nicht in Ordnung sein, sind wir natürlich auch nach dem Einbau für dich da.

Fülle den Fragebogen aus und wir prüfen, ob sich dein Haus für eine Wärmepumpe eignet.

Fragen?
Bitte melde dich direkt bei unserem Wärmepumpen Service

Schreib uns per E-Mail

waermepumpe@octopusenergy.de


Ruf uns an

+49 800 5051785